Kneipenleben

Solltet ihr mal eine Auszeit vom Kongress brauchen, lockt das Bermuda3Eck im Zentrum Bochums, welches mit den meisten Kneipen pro Kopf die höchste Kneipendichte Deutschlands bietet. Vom entspannten Bier im „Freibeuter“, über eine Runde Billard im „Cotton-Club“ bis hin zum weltbesten Cocktail im „Pearls“ ist für Jede*n was dabei.

Zudem haben wir am Freitagabend in der Bierkneipe Brinkhoff’s Plätze für euch reserviert. Vielleicht der Start für eine Kneipentour?

Fußläufig erreicht ihr das Brinkhoffs und das Bermuda3Eck vom Bochumer Hauptbahnhof in 5 Minuten. Verlasst ihr den Bahnhof über den Hauptausgang und biegt links ab, müsst ihr nur noch der Straße folgen und an der Ecke Brüderstraße wieder links abbiegen. Dann habt ihr das Bermuda3Eck schon direkt vor der Nase. Das Brinkhoffs liegt direkt am Anfang auf der linken Straßenseite. Solltet ihr keine Lust auf einen Spaziergang haben, erreicht ihr das Kneipenviertel mit der U-Bahn 308 oder 318 über die Station „Bermuda3Eck/Musikforum“.

Wenn ihr es etwas ruhiger mögt, solltet ihr mit der U-Bahn 308 oder 318 lieber an der Haltestelle „Schauspielhaus“ aussteigen, an der „großen Ampelkreuzung“ links auf die Oskar-Hoffmann-Straße abbiegen und dieser folgen, bis ihr das Cafe „I AM LOVE“ erreicht. Dort könnt ihr euch mit einem hausgemachten Eis erfrischen oder der Straße rechts folgen und die alternative Bar „Goldkante“ besuchen.

Zusätzliches Rahmenprogramm wird aktuell noch geplant und in Zukunft an dieser Stelle veröffentlicht.